Herbst. Warum es eine herausfordernde Zeit ist und wie Du diese gut „meistern“ kannst

Aktualisiert: 30. Sept.



Folgende Anfragen erreichen mich gerade verstärkt:


Was kann ich tun, ich bin so müde/ erschöpft?

Ich habe keine Freude mehr?

Meine Sorgen und Ängste lassen mich verzweifeln!

Wie kann ich meinen Kindern eine Unterstützung sein, wenn ich selbst nicht mehr kann?

Mir geht es gesundheitlich schlecht?

Ich schlafe schlecht oder kaum.

Ich bin gereizt, überfordert und überempfindlich.


Diese Liste kann ich weiter fortsetzen, halte dies aber nicht für nötig, denn das Thema ist klar.



Ich habe nun mal ein paar Tools zusammengestellt, die sicher nicht alle etwas für Dich sind.


Daher rate ich Dir, such Dir die Tools raus, die Dich ansprechen und baue diese in Deinen Alltag ein.


· Raus in die Natur, egal welches Wetter gerade ist. Es stärkt Dein Immunsystem und die Bewegung tut Dir gut

o Wir benötigen UV- Licht

· Erdende Nahrung, also alles, was es gerade regional und saisonal gibt. Suppen, Eintöpfe, Curries, Aufläufe usw.

· Gemeinsames Kochen mit Freunden oder Familie, statt Essen zu gehen

· Nutze Gewürze z.B. Kurkuma, Kreuzkümmel, schwarzen Pfeffer, Chili usw.

· Backe bereits jetzt Kekse mit Zimt, Vanille usw. und genieße diese. Es gibt wundervolle vegane Rezepte

· Musik die Dir gut tut, je nach Stimmung

· Tanze durch Deine Wohnung oder buche Dir einen Tanzkurs, denn Du schon immer machen wolltest

· Mache entspannt Yoga, dehne und recke Dich

· Bewegung jeder Art, die Dir Freude macht, ist unterstützend

· Achte auf ausreichenden Schlaf (7 Stunden unterstützt 70% der Menschen)

o Lavendel kann hier sehr beruhigend sein

· Kamin/ Kerzen und dann einkuscheln mit einem leckeren Getränk, je nach Typ (warm oder heiß)

· Kuscheln mit Familie oder Tieren

· Gönne Dir Zeit, nach dem Duschen (Wechselduschen) oder Baden, für eine Ölmassage. Ich nutze dafür die wunderbaren Öle von DoTERRA. Auch ein Fußbad ist sehr wohltuend.

o Falls Du da Unterstützung brauchst, buch Dir einen kostenlosen Termin bei mir (Rabatte sind da inclusive)

· Lese ein schönes Buch zum Entspannen, nicht zum Fortbilden ;-)

· Malen oder Zeichnen entspannt

· Probiere etwas Neues aus, sei kreativ

· Vitamin C und D und Zink

· Gönne Dir einen Tag Auszeit und mache nur, worauf Du Lust hast.

o Bedingung: Es muss Dir Freude bereiten und ein Lächeln ins Gesicht zaubern

· Hol die Spiele wieder raus und spielt mit der Familie/ Freunden

· Halte mal inne und schaue zurück. Was hast Du in diesem Jahr erlebt und was möchtest Du in diesem Jahr noch erleben/tun.

· Notiere Deine Wünsche und Träume in ein schönes Journal

· Meditiere und sei ganz bei Dir und im JETZT. In meinem Online Magazin findest Du eine Meditation


Brauchst Du Unterstützung im Bezug auf Deine Ernährung, Tools, Ölen, Zielen, Umsetzung usw., melde Dich gerne bei mir.


Du kannst Dir auch direkt hier einen Kennenlerntermin sichern.


Ich wünsche Dir einen energievollen Tag.


Herzliche Grüße

Deine Andrea





25 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen